Xeno Humanoide

*

Xeno Humanoide

*

*

Als Xeno Humanoide werden außerirdische Lebewesen bezeichnet, die menschenähnlich genug sind und auch nach menschlichen Mustern organisiert waren, dass sie ohne größere Schwierigkeiten neben oder sogar mit Menschen leben konnten. Dazu zählt unteranderem ein menschenähnlicher Körperbau und eine menschenähnlichen Anatomie. Desweiteren mussten sie in der Lage sein, eine Sprache zu sprechen, dies musste aber nicht unbedingt Terranisch sein. Es konnten durchaus auch Zisch,- und Klicklaute sein, hauptsache sie ermöglichten ein Sprachmuster. Ein weiterer wichtiger Punkt war die Tatsache, dass die außerirdischen Lebewesen die Menschen und ihre eigene Art nicht als potenzielle Nahrung erachten. Erfüllten sie diese Grundvorraussetzungen, wurden sie von den Terranern als Xeno Humanoide anerkannt. Gehörte ihr Planet zum Terranischen Sternensystem, wurden auch die Xeno Humanoide als Terraner betrachtet.

*

Gerade die Wesen auf dem Mars werden seit mehr als 100 Jahren zu den Terranern gezählt. Auch wenn so gut wie kaum die Marswesen ihre Heimat verlassen. Zu den wenigen Xeno Humanoide des Mars, welche den Planeten verließen, zählen hauptsächlich junge Frauen. Diese scheinen wohl ihren Rollen in den ursprünglichen Kulturen entkommen zu wollen. So leben diese exotischen Frauen zu meist nomadisch und ziehen im ganzen Terranischen Sternensystem umher. Nur selten bleiben sie irgendwo sesshaft. Meist sind die Raumstationen und Mienenkolonien Orte, an den sich die weiblichen Xeno Humanoide niederlassen. Hier haben sie es meist nicht leicht, denn durch ihr exotisches Aussehen hoben sie sich von den Menschen ab. Die einen schafften es, sich zu bewähren, andere nicht. Aber es ging vielen Menschen auch nicht anders.

*

*

Taho Fenn

*

*

Die Taho Fenn finden ihren Ursprung im Brachara’h 7 Sternencluster, sie leben auf der Paradieswelt Sula’h No’hk. Als die Terraner in den Sternencluster kamen, blieben kleinere Konflike nicht aus, aber diese stellten keine ernsthaften Hindernisse für diplomatische Verhandlungen da. Schlußendlich schloss sich der Brachara’h 7 Sternencluster und die Taho Fenn der terranischen Liga an.

*

*

*

Coccodrillo & Gattocreaturas

*

*

Die Coccodrillo und Gattocreaturas sind die Ureinwohner des Mars, lange bevor die Anderen* auf den Planet kamen und ihn übernahmen. Vielen Coccodrillo und Gattocreaturas gelang die Flucht aber es blieben auch viele zurück. Diese ließen sich von den Anderen* versklaven und erlehrnten so deren Fähigkeiten, um sich an den Knechten zu rächen. Dies gelang ihnen, kostete aber einen hohen Preis. Sie bezahlten ihre physische Exisstenz. Ihre lebenden Erinnerungen manivestierten sich in einer Substanz, die sich irgendwo in einem pollenartigen oder nebelartigen Zustand zuordnen lässt. Diese ruhten dann für äonen in unterirdischen Grüften, bis sie von leichtsinnigen terranischen Mienenarbeitern im Jahre 2089 n. t. Z. aus ihrem Schlaf geweckt wurden.

*

Der Nebel aus Erinnerungen nahm die menschlichen Kolonisten in Besitz, dieses Ereigniss wurde als das Mars Chisma bekannt. Die kompletten ersten Kolonien fielen, nur wenige entkamen dem schrecklichen Schicksal. Die Befallenen starben zunächst nur um dann als Gefäß wieder zu erwachen, dazu begannen ihre Körper zu mutieren. Das Ergebnisse waren unvollständige Versionen der Coccodrillo und Gattocreaturas. Im Jahre 2097 n. t. Z. kamen die Terraner zurück um nur ensprechend angepasst den Mars von allen Mutanten zu reinigen. Ein Gemetzel dass seines gleichen suchte und am Ende blieben nur verbrannte Leichen auf der Marsoberfläche zurück. Kurz nach der zweiten Kolonialiesierung kamen auch die Nachfahren der echten Coccodrillo und Gattocreaturas zurück. Zunächst hielt man sie auch für Mutanten und wollte sie auslöschen, doch der Vergleich mit einigen wenigen Mutanten ergab dass die Ankömmlinge keine mutierten Menschen waren.

*

So lebten die echten Coccodrillo und Gattocreaturas vom ersten Tage auf dem Mars neben und mit den Menschen. Sie nahmen auch den trerranischen Lebenstil an, sie waren die ersten Xeno Humanoide, die als Terraner anerkannt wurden.

*

*

5 Kommentare zu „Xeno Humanoide

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s